gnb content footer

home

Über uns

Koreanischer Kultur- und Informationsdienst (KOCIS)

Koreanischer Kultur- und Informationsdienst (KOCIS)

Koreanischer Kultur- und Informationsdienst (KOCIS)

Der Koreanische Kultur- und Informationsdienst (KOCIS)

Der Koreanische Kultur- und Informationsdienst (KOCIS, Korean Culture and Information Service) des Ministeriums für Kultur, Sport und Tourismus hat die Aufgabe, Koreas nationales Image zu stärken, indem er für Korea und seine Kultur im Ausland wirbt, die administrativen Prioritäten und zentralen politischen Ziele der koreanischen Regierung vorstellt, internationale Programme für den kulturellen Austausch durchführt und operative Unterstützung für die Koreanischen Kulturzentren im Ausland zur Verfügung stellt.

In der Vergangenheit dienten die wirtschaftliche und militärische Stärke als maßgebliches Barometer für die nationale Wettbewerbsfähigkeit eines Landes, aber gegenwärtig wächst die Wichtigkeit der "Soft Power", die ein größeres Engagement bei den interkulturellen Aktivitäten und der internationalen Kooperation erforderlich macht. In Übereinstimmung mit diesen Bedürfnissen nehmen auch die Aufgaben des KOCIS kontinuierlich zu.



ADRESSE
(30119) 408, Building Number 14-1, Galmae-ro, Sejong-si, Government Complex-Sejong, Sejong Special Self-Governing City

Tel
+82-044-203-3300



Über Korea.net

Das Internetportal Korea.net ist der Informationskanal der koreanischen Regierung und bewirbt Korea durch seinen Online-Auftritt. Korea.net ist aus „The Korea Window“ hervorgegangen, das 1995 von der koreanischen Regierung ins Leben gerufen wurde. Selbst in diesen frühen Tagen bediente sich die koreanische Regierung bereits des Internets, da sie erkannt hatte, dass es sich in einem Zeitalter der Information und Technologie zu einer führenden Kommunikationsform entwickeln würde.

Gegenwärtig bietet Korea.net aktuelle Informationen über Korea in einer Reihe unterschiedlicher Bereiche, darunter Regierungspolitik, internationale Zusammenarbeit, kulturelle Entwicklungen, Kunst, Geschichte, soziale Bewegungen, Wissenschaft, Technologie, Wirtschaft, Sport und vieles mehr. Dies geschieht in neun Sprachen: Englisch, vereinfachtes Chinesisch, Japanisch, Arabisch, Spanisch, Russisch, Französisch, Deutsch und Vietnamesisch.

Der Großteil der Informationen des Korea.net fällt in eine der folgenden fünf Kategorien: Nachrichtenfokus, Über Korea, Events, Ressourcen und Regierung. Dank der Artikel haben die Leser und Leserinnen des Korea.net Zugang zu Informationen über Korea in vielen Bereichen in Form von Nachrichtenartikeln, lexikonartigen Merkblättern, Erläuterungen der Regierungspolitik, Berichten über die Gipfeltreffen und diplomatischen Aktivitäten der Präsidentin und auch Tourismusinformationen. All diese Informationen werden durch verschiedene mediale Plattformen zur Verfügung gestellt, um online und überall auf der Welt für Korea zu werben.

Korea.net stärkt die Kommunikation mit Online-Nutzern rund um den Globus durch verschiedene soziale Netzwerke, darunter Facebook, Flickr, Twitter, The Korea Blog, YouTube und Scribd. Besonders hervorzuheben ist Korea Clickers, das Facebook-Profil von Korea.net, das mehr als 500.000 „Likes” hat. Damit ist es das populärste soziale Netzwerk der koreanischen Regierung. Und schließlich engagiert sich Korea für eine aktive Kommunikation mit seinen Nachbarn überall auf der Welt durch sein Team von Ehrenbotschaftern und seine internationalen Kolumnisten.



ADRESSE
137, Seobinggo-ro, Yongsan-gu, Seoul, Korea, 04383

Tel
+82-2-2014-3819~3822

Behandelte Themen

http://german.korea.net/AboutUs/KOCIS

URL Kopie

Abteilung Abteilung für globale Kommunikation und Inhalte,  Kontakt